externe Vorschularbeitexterne Vorschularbeit

Sie befinden sich hier:

  1. Kindergärten
  2. Bad Emstal
  3. externe Vorschularbeit

externe Vorschularbeit

Vorschulpädagogin

Frau
Sonja Beyer 

zu erreichen in der Kita Zwergenhöhle:
Schulstraße 4
34308 Bad Emstal 

Tel.  05624 - 920 162   
(freitags 09:00-12:00 Uhr)

oder (ab April 2019)
Mail: Vorschule(at)DRK-kita.org

Unsere Vorschularbeit stellt sich vor

Das oberste Ziel der Förderung in Kindertagesstätten ist es, die uns anvertrauten Kinder für ihr Leben stark zu machen und sie bestmöglich darauf vorzubereiten. Dieses Ziel wird während der gesamten Kitazeit verfolgt und findet im letzten Kitajahr nochmal erhöhte Aufmerksamkeit.

Die externe Vorschularbeit in der Gemeinde Bad Emstal ist ein zusätzliches Angebot, dass von Eltern zu der normalen Betreuung und Förderung ihrer Kinder dazu gebucht werden kann.

Dieses besondere Konzept wird von einer Erzieherin der DRK Soziale Einrichtungen GmbH eigenverantwortlich geplant und durchgeführt. Es soll den schonenden und fließenden Übergang von der KiTa zur Grundschule fördern.

Das Augenmerk liegt dabei vor allem darauf die Kinder in Ihren Kompetenzen zu stärken. Es ist unserer Anliegen Kinder in ihrer Individualität genauso zu fördern, wie in ihrer sozialen Kompetenz. 

  • Gruppeneinteilung

    Zum Ende eines Kitajahres (Juni/ Juli) findet für die Eltern der angehenden Vorschulkinder ein Informationselternabend statt. An diesem Abend erhalten alle Eltern die Anmeldung für die Vorschule.

    Nach der Sommerschließung erhält die Vorschulpädagogin die Anmeldungen der Kinder von den Leitungen der Kitas und beginnt diese, in Zusammenarbeit mit den Teams, in Gruppen einzuteilen.

    Kinder, die eine außergemeindliche Kita besuchen, werden in den Gruppen der Kita Zwergenhöhle mit gefördert. In der Regel überschreitet die Gruppenstärke die Anzahl von 10 Kindern nicht.

    Die Anzahl der Gruppen richtet sich nach der Anzahl der Anmeldungen. Die gebuchten 90 Minuten finden in den Räumlichkeiten der hiesigen Grundschulen, der Kitas oder im Ort der Kita statt. Je nach Förderschwerpunkt kann dies variieren. Die Kindergruppen starten immer gemeinsam mit der Vorschulpädagogin von ihrer jeweiligen Kita aus zu den anstehenden Örtlichkeiten. Bei größeren Ausflügen können Gruppen auch zusammengelegt werden. Dabei wird das Angebot von Fachkräften aus den Kitas unterstützt.  

  • Konzeption

    Unsere pädagogische Konzeption wird derzeit überarbeitet. 

  • Termine

    Schließungstage

    Die Vorschule beginnt im September und endet im darauffolgendem Jahr Ende Juni. In dieser Zeit findet während der hessischen Schulferien keine Vorschularbeit statt.

     

     

    abweichende Termine der einzelnen Gruppen

     derzeit keine bekannt

  • Anmeldung